Mein Home-Kit Setup für Beginner

Smart Home wirklich smart?

Mit dem sogenannten „Smart-Homing“ werden zum Beispiel Lampen und Heizungen smartphone-fähig und lassen sich entsprechend steuern. Der Vorteil ist, das man von überall aus Aktionen durchführen kann um z.B. das Licht automatisch einzuschalten zu lassen sobald man das Hause betritt oder durch Zeitpläne die die Heizung um 6 Uhr anschalten, damit man im warmen aufwacht. Die Vorteile sind nicht nur der Komfort der damit einher geht sondern auch die Strom- bzw. Heizkostenersparnis durch effiziente Nutzung.

Doch ist Smart-Homing wirklich smart oder sorgt es eher dafür, dass man noch mehr auf sein iPhone schaut um Lampen an- bzw. auszuschalten? Um das herauszufinden, habe ich mir ein „Basis-Setup“ besorgt und es mittlerweile für 3 Wochen getestet.

In diesem Blogartikel teile ich meine Erfahrungen mit Smart Homing und welche Vor- und Nachteile ich entdecken konnte.

Voraussetzungen - was braucht man?

Ich habe mir angeschaut, was es auf dem Markt so gibt und versucht ein Setup zu finden, womit man starten kann und sich nicht gleich in große Unkosten stürzen muss. Also was sind die Voraussetzungen?

Die Produkte die ich getestet habe setzen ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.1 oder neuer voraus. Für HomeKit von Apple ist ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.1 oder neuer erforderlich.  Zur Steuerung von HomeKit-fähigem Zubehör von unterwegs aus ist ein Apple TV (3. Generation oder neuer) mit Apple TV Software 7.0 oder neuer und ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8.1 oder neuer erforderlich. Hinweis: iPad 2 wird nicht unterstützt.

Folgende Produkte habe ich in den ersten 3 Wochen getestet:

Elgato Produkte die ich getestet habe
Die Elgato Produkte die ich getestet habe

Einrichtung - Was kann was?

Man braucht selbstverständlich nicht alle der oben genannten Produkte um zu starten. Bei allen Elgato Produkten ist die Installation sehr einfach. Auspacken, Batterien einlegen, auf dem iPhone die Elgato App installieren den Code einscannen und das Produkt einrichten. Alle Geräte verbinden sich per Bluetooh und sind mit Siri steuerbar.

Für den Start empfehle ich als erstes die Elgato eve thermo, ein Thermostat was es einem sehr einfach möglich macht seine Heizung „smart“ zu machen. Das Thermostat kann man direkt an seine Heizung anschliessen indem man den Drehregler an seiner Heizung abdreht und durch das Thermostat ersetzt. Es lassen sich Zeitpläne und Automationen einstellen aber such dazu später mehr.

Elgato Eve Thermo

Im alltäglichen vergisst man oft zu lüften - die Elgato eve room sorgt dafür, dass man schnell einen Überblick hat wie die Luftqualität zum Beispiel im Schlafzimmer ist. Dabei nutzt die Eve Room einen modernen Sensor zur Analyse von flüchtigen organischen Verbindungen. Damit geht Eve Room einen Schritt weiter als traditionelle CO2-Sensoren und erkennt auch andere Stoffe, die unser Wohlbefinden direkt beeinflussen.  

Elgato Eve Room
Elgato Eve Room

Elgato eve door + window ist ein Sensor der überprüft ob zum Beispiel das Fenster oder die tür offen oder geschlossen ist. Das ist ja erstmal nicht so spektakulär und vielleicht auch nicht wirklich aufschlussreich, weil man z.B. nicht die Möglichkeit hat sich z.B. per Push-Nachricht warnen lassen kann wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet wurde. Das liegt daran, dass die Smart Homing Daten von Apple zur „Weitergabe“ geschützt sind, also nicht weitergegeben werden können aus Datenschutz und Sicherheitsgründen.

Elgato Eve door & window
Elgato Eve door & window

Elgato Energy ist ein Stecker der es einem möglich macht zum einen den Verbrauch zu überprüfen und zum anderen Beispielweise einen angeschlossene Lampe an- bzw. ausschalten.

Elgato Weather ist ein kleiner weisser Kasten, der Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck der Außenluft misst.

Elgato Eve Weather
Elgato Eve Weather

Alle beschrieben Funktionen sind nicht „weltbegwegend“ oder „überraschend“ was diese jedoch besonders macht ist das Zusammenspiel dieser verschiedenen Produkte und darauf gehe ich im nächsten Teil ein.

Tägliche Nutzung und Erfahrungen

Meine ersten Zweifel, dass ich noch mehr an meinem iPhone hänge um irgendwas einzuschalten oder zu überprüfen zerstreuen sich schnell.  Durch den Raumklimasensor überprüfe ich vielleicht einmal am Tag wie die Luftqualität ist und auch wie der Verlauf der Luftqualität sich z.B. über Nacht verhalten hat. Eine Problematik ergab sich realtiv schnell dadurch, dass die Elgato Produkte alle mit Bluetooth funktionieren und somit, wenn das Thermostat z.B. im Wohnzimmer installiert ist und der Raumklimasensor im Schlafzimmer steht, dass man keine Verbindung zum anderen Gerät bekommt. Das störte mich schon relativ schnell, da ich zum Beispiel auch nicht von der Arbeit die Heizung aktivieren konnte wenn ich z.B. früher auf dem Weg nach Hause war.


Am Anfang fragte ich mich auch, was ich mit dem Kontaktsensor Elgato eve door anfangen sollte, doch schnell fand ich heraus, dass ich damit zum Beispiel eine Automation über die Elgato App konfigurieren kann, dass wenn das Fenster auf ist, die Heizung automatisch aus geht.

Nach zwei Wochen erweiterte ich mein Anfänger-Setup durch ein Apple TV 4 32 GB da man damit die Möglichkeit hat auf alle Geräte auch von unterwegs zugreifen kann und nicht mehr auf die Bluetooth-Funktionalität angewiesen ist und ich muss sagen, dass das Apple TV dieses Setup „erwachsen“ macht, zum einen kann man damit sogenannte Automationen konfigurieren, das wenn man das Haus beispielsweise verlässt, entsprechend die Lampen und/oder die Heizung ausgeschaltet werden und zum anderen hat man noch ein Apple TV.

Szenen, Aktionen & Timer

Szenen & Aktionen sind eine der großen Stärken dieses Setups. Für das Thermostat stellte ich zum Beispiel einen Zeitplan auf, dass morgens von 5:30 - 8:30 Uhr und abends zwischen 18:30-22:30 Uhr geheizt wird, natürlich kann man das auch mit einem herkömmlichen Thermostat machen, der Vorteil hier liegt aber auch daran, dass man die Automation nutzen kann und ausserplanmäßig nach Hause kommt, dass sich die Heizung einschaltet oder, dass wenn die Temperaturen draussen unter 0 Grad Celsius fallen die Heizung automatisch auf eine bestimmte Temperatur angehoben wird. Den Timer nutze ich zum Beispiel um das Radio im Bad mit elgato energy einzuschalten um aus dem Bett zu kommen. ;)

Das gute ist auch das die Elgato App und die Apple Home App untereinander kommunizieren und somit jede Automation in die andere App entsprechend übertragen wird. Manche Änderungen können aber nur in der App des Herstellers gemacht werden.

Elgato Eve Energy
Elgato Eve Energy

Die App

Die iOS App von Elgato wurde mit iOS 10 aktualisiert und kommt deutlich frischer und aufgeräumter daher. Man kann allerdings auch die Home App von Apple nutzen, die vom Design ein bisschen eleganter aussieht aber nicht so detailliert ist wie die Elgato App ist. Für mich hat es sich eigentlich mittlerweile so entwickelt, dass ich die Home App von Apple nutze um schnell Szenen/Aktionen aktiviere, wenn ich mehr Details ansehen will, wie zum Beispiel Daten des Raumkimasensors muss man sowieso in die Elgato App wechseln.

Die Elgato App
Die Elgato App

Fazit

Am Anfang habe ich das ganze eher als eine Spielerei gesehen abschliessend muss ich allerdings sagen, dass vor allen Dingen das Eve Thermostat im Zusammenspiel mit dem Apple TV super funktioniert und eine mehr als angenehme Funktionalität zur Verfügung stellt. Ich empfehle ein Apple TV als Basis zu nehmen und darauf aufbauend nach eigenen Bedürfnissen und WÜnschen sich die Produkte zusammenzustellen die man nutzen möchte. Als nächstes werde ich mich mal nach Homekit-fähigen Lampen umschauen und diese in das System integrieren.

Hier geht's zum Video!

Joel Stuehl
Joel Stuehl

Hallo, mein Name ist Joel und ich helfe dir bei allen Fragen und Problem mit deinem Apple Produkt. Ich bin Dein JOCR.

Als „Apple-Product Professional“ und Diplom Multimedia Producer habe ich nicht nur über 15 Jahre Erfahrung mit Apple-Produkten und Software, sondern auch im Umgang mit Problemen und Fragen unterschiedlicher Art.

Erfahrungen & Bewertungen zu JOCR - Apple Product Support