Frühjahrsputz für deinen Mac!

In diesem Blog-Artikel zeige ich dir 9 Schritte, um deinen Mac aufzuräumen. 

Apfel -> Systemeinstellungen -> Time Machine -> Optionen ...
Backup erstellen

Als ersten Schritt solltest du sichergehen dass du deine Daten in einem Backup gesichert hast.
Am besten eignet sich ein Time Machine Backup auf einer externen Festplatte.

Wie du ein solches Backup erstellst erkläre ich in diesem Video

Falls du noch keine Backup-Festplatte hast, habe ich hier eine Auswahl für dich zusammengestellt.

Wichtige Einstellungen die du für dein Time Machine Backup überprüfen solltest:
Gehe in Apfel -> Systemeinstellungen -> Time Machine -> Optionen ...

  1. Überprüfe unter dem Punkt "Folgende Objekte nicht sichern:", ob Dateien vom Backup ausgeschlossen werden und korrigiere dies gegebenenfalls. (mit + bzw. -)
  2. Solltest du eine Speichererweiterung mit Transcend Card haben, achte auch hier darauf ob darauf, dass sie nicht vom Backup ausgeschlossen wird.
  3. Überprüfe ob die Häkchen für deine Einstellungen richtig gesetzt sind. (Ich z.B lasse das Backup nur durchführen, wenn mein MacBook am Strom hängt)

Downloads Ordner leeren

Der Downloads-Ordner im Finder ist oft voll mit Dateien die du irgendwo heruntergeladen hast!
Geh alles in diesem Ordner einmal durch, sortiere es weg und lösch alles, was du nicht brauchst!

den Downloads-Ordner überprüfen!
Disk-Images entfernen

Disk-Images sind Dateiverpackungen, die man nach Gebrauch oft vergisst. Disk-Images, also virtuelle Laufwerke, sind die am weitesten verbreitete Art, Mac-Software zu übertragen. 

Viele löschen es nach der Installation der Software, alle anderen lassen es irgendwo auf der Festplatte herumliegen.

Um die überflüssigen Images loszuwerden gibst du im Finder-Suchfeld ".dmg" ein, die Suche findet alle Images und listet sie auf. Jetzt brauchst du sie nur noch zu löschen.

Mail aufräumen

Nimm dir die Zeit und räume deinen Mail Posteingang auf. Lösche alle Mails, die du nicht noch einmal brauchst und archiviere alles wichtige!

Wenn du einen IMAP Account nutzt, schaffe Platz in deinem "Gesendet" Ordner auf dem Server. Ich behalte im "Gesendet" Ordner immer die letzten 6 Monate - alle anderen Mails kommen in einen lokal angelegten Ordner den ich "Gesendet Archiv" nenne, so habe ich die Möglichkeit, sollte ich doch noch mal eine Mail benötigen, diese lokal aufzufinden. (Einen lokalen Ordner erkennst du daran, dass er in der Seitenleiste in "Lokal" zu finden ist / Wie man einen lokalen Ordner erstellt zeige ich dir im Bild unten)

Als letzten Schritt solltest du den Papierkorb deines Mail-Programms löschen.

im Mail-Menü auf "Postfach" --> "Neues Postfach" -> "Ort: Lokal" -> "Name" -> "Ok.."
Alternative zum Apple Mail-Programm

Wenn du das Apple Mail Programm nicht gerne nutzt kann ich dir als Alternative das Mail-Programm "Spark" empfehlen, es bietet dir viele hilfreiche Funktionen und einen sehr guten Überblick! 

Schau gerne mein Video Mail-Programm "Spark" dazu.
Wenn du eine detailliertere Erklärung und Einführung in das Mail-Programm Spark haben möchtest kannst du gerne mein Webinar zu Spark ansehen!

Mails verwalten mit Spark und der Smart-Inbox
Notizen aufräumen

Die Notizen-App ist ein sehr vielfältiges Programm, in dem auch viele kurzfristige Informationen wie zum Beispiel Einkaufslisten aufbewahrt werden können. Auch hier setzen wir an und löschen, räumen auf, sortieren bis wir einen guten Überblick haben. 

Auch hier bietet sich an, für wichtige Notizen die man eventuell zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal braucht einen "Archiv-Ordner" anzulegen.

Recht im Bild siehst du, dass ich meine Notizen in Privat und JOCR einteile und für die jeweilige Einteilung einen Archiv-Ordner angelegt habe, um wichtige Notizen dort zu sichern.

Einen neuen Ordner erstellst du entweder über das keine "+" unten links im Notizen-Programm oder in der Menü-Leiste der Notizen-App unter "Ablage" -> "Neuer Ordner". (Alternativ Tastenkombination: Shift + cmd + N)

Wichtig ist auch, dass du den Ordner "Zuletzt Gelöscht" entleerst!

AppCleaner
Programme löschen

Mit dem Programm „AppCleaner“ kannst du schnell deinen Programme-Ordner überprüfen. Oft installiert man schnell ein Programm, welches man 1-2 Mal braucht.

Dieses kannst du mit „AppCleaner“ sauber entfernen um Platz schaffen. Wie du „AppCleaner“ benutzt, zeige ich in diesem Video

Das Programm kannst du hier herunterladen!

Fotos aufräumen und löschen

Wenn du ein iPhone hast und die iCloud-Fotomediathek nutzt kannst du deine Fotos auch auf dem Mac sehen. 

In der Fotos App sammeln sich schnell viele Bilder an. Schnappschüsse, Screenshots oder Bilder die deine Freunde und Familie dir senden. Viele Fotos und Screenshots brauchst du einmalig, vergisst sie aber wieder zu löschen.

Mein Tipp: Setzt dich hin und nimm dir die Zeit alle Bilder, die du nicht mehr brauchst zu löschen. Lösche auch den Ordner „Zuletzt gelöscht“ um die gelöschten Bilder endgültig zu entfernen. In einer aufgeräumten Fotos-Mediathek findest du schneller ein Foto und es macht Spaß sie anzugucken.
Wenn dich das Thema mehr interessiert habe ich hier ein Video zu diesem Thema vorbereitet! Wenn du deine Bilder beim aussortieren in Alben sortieren möchtest, kannst du ein neues Album erstellen über die Menü-Leiste des Fotos-Programmes "Ablage" -> "Neues Album" oder über die Tastenkombination cmd + N.

"Zuletzt gelöscht" - Ordner entleeren!
Papierkorb leeren

Im letzten Schritt solltest du den Papierkorb deines Mac leeren, da der Speicher erst wieder freigegeben wird, wenn gelöschte Dateien auch aus dem Papierkorb gelöscht wurden!

Ich hoffe, dass dir dieser Blog-Artikel geholfen hat einen Überblick zu finden wie du deinen Mac richtig aufräumst!
Joel JOCR Support
Joel

Hallo, mein Name ist Joel und ich helfe dir bei allen Fragen und Problem mit deinem Apple Produkt. Ich bin Dein JOCR.

Als „Apple-Product Professional“ und Diplom Multimedia Producer habe ich nicht nur über 15 Jahre Erfahrung mit Apple-Produkten und Software, sondern auch im Umgang mit Problemen und Fragen unterschiedlicher Art.

Erfahrungen & Bewertungen zu JOCR - Apple Product Support