Apple "Unleashed" Event - es bleibt mysteriös!

Apple Event - was können wir erwarten?

Am Montag um 19 Uhr ist es soweit und Apple wird sein vielleicht letztes Event in diesem Jahr abhalten, das bedeutet auch, dass alle Produkte die fertig sind, vorraussichtlich zu diesem Event veröffentlicht werden. 

Leider kann ich euch diese Woche wegen einem grippalem Infekt nicht per Video auf den letzten Stand bringen, aber ich dachte warum nicht einfach per Blog-Post für die treuen Nutzer unserer JOCR App. Los geht's!

Das wird eine große Sache!

Quelle: Apple Twitter

Apple spart selber nicht mit großen Worten und da ich Apple schon seit 2001 aufmerksam verfolge, meine ich zu glauben, dass das kein Zufall ist sondern wohl durchdacht. Unter dem Aspekt, dass es vermutlich das letzte Event dieses Jahr sein wird und noch viele Produkte unveröffentlicht sind, auf die wir schon öfters Hinweise bekommen haben, könnte es tatsächlich eine große Sache werden: Aber der Reihe nach!

MacBook Pro 14" und 16" 

Sicherlich eines der bestgehütesten Geheimnisse ist, dass was uns bei den neuen MacBook Pro Modellen erwarten wird. Klar ist allen, dass es einen neuen Prozessor geben wird, der wie schon der M1 bei den "Einsteiger" Modellen für Erstaunen was Geschwindigkeit und Effizienz sorgen wird. 

Zum Design der neuen MacBook Pro's wissen wir jedoch wenig bis gar nichts - wird uns ein komplettes Re-Design erwarten?  Apple hatte dafür auf jeden Fall mehr als genug Zeit und da alle mehr oder weniger im Dunkeln tappen, gibt es Gerüchte in alle Richtungen die z.T. aber gar nicht so Unwahrscheinlich klingen:

MacBook Pro mit Notch?

Quelle: MacRumors Rendering
Es könnte auch ein Witz sein, was ein Nutzer von der chinesischen Social-Media Plattform gepostet hatte und was von DuanRui auf Twitter geteilt wurde, dass die kommenden MacBook Modelle mit einer Notch kommen, ähnlich der Größe vom iPhone 13,  aber bei genauerem überprüfen ob dieses realistisch sei, wird es sehr interessant:

In einer macOS Monterey-Beta wurden neue Bildschirmauflösungen gefunden, dass die neuen 14- und 16-Zoll-MacBook Pro's Auflösungen von 3024 x 1964 Pixel bis 3456 bis 2234 aufweisen werden. Wenn 74 Pixel von der Höhe beider abgezogen werden, entspricht das 3024 x 1890 und 3456 x 2160 und somit einem Seitenverhältnis von 16:10. Alle aktuellen MacBooks von Apple verfügen über ein Seitenverhältnis von 16:10, so dass dieser Punkt mit der Zugabe von 74 Pixeln in der Höhe für eine Kerbe plausibel erscheint.

Kurze Zeit später tauchte dann auch noch ein sehr verschwommenes Bild von einem angeblichen Display mit der Notch auf Weibo auf, die für Apple bei den iPhones ja schon zu einem Markenzeichen geworden war.

Quelle: Weibo (Wundert euch nicht über diese Comics, die machen das da so 🤷🏻‍♂️


Was die Displaytechnologie betrifft, wird erwartet, dass Apple Mini-LED verwendet, dass wäre das zweite Gerät nach dem iPad Pro 12.9 was dieses Jahr ja auch Mini-LED bekommen hat. Die Mini-LED Technologie ermöglicht ein dünneres und leichteres Design und bietet gleichzeitig viele OLED-ähnliche Vorteile wie einen verbesserten breiten Farbraum, einen hohen Kontrast und einen höhreren dynamischen Bereich sowie echtere Schwarztöne.

120Hz

Gerüchten zufolge sind 120 Hz "ProMotion" auch eine Möglichkeit, wobei das schon sehr fragwürdig ist. Mit ProMotion würden die MacBook Pro-Modelle eine variable Bildwiederholfrequenz bieten. Die maximale Bildwiederholfrequenz von 120 Hz würde reibungsloseres Scrollen, Gameplay und andere Vorteile bringen, während am unteren Ende eine langsamere Bildwiederholfrequenz Energie sparen würde, wenn keine hohen Bildraten erforderlich sind, was die Akkulaufzeit spart. auch hier hatten wir schon berichtet, dass es in macOS Monterey Beta Hinweise auf einen sogenannten "Pro/HighPower" Modus geben soll, der z.B. dann aktiviert werden kann wenn man 120Hz nutzen will.

Echte 2-fache Retina-Auflösungen würde auch zu den Bildschirmauflösungen passen, die in der macOS Monterey Beta gefunden wurden, wie oben angedeutet.

Die Notch bei den MacBook Pro Modellen, würde Apple auf jeden Fall die Möglichkeit geben, ein fast randloses Display zu realisieren - nur mit Notch halt. :)

Kein Face-ID

In dieser Kerbe soll sich aber nicht Face-ID verstecken sondern eine 1080p Kamera, ein True-Tone Sensor und die Kamera, Touch-ID wird weiterhin genutzt aber angeblich im neuen Design wie wir es schon von den iMac 24" kennen. 

Sehr spannend ist, wie das Betriebssystem mit dieser Kerbe umgehen wird, wird sie aufgeteilt in links und rechts? Müssen Programme dafür angepasst werden? 
Bei Medien wie Videos oder spielen mag das nicht so relevant sein, da diese meistens nicht die ganze Bildschirmfläche ausnutzen, sondern oben und unten einen Rand lassen. 

Tastatur - All Black Everything?

Ein weiteres Gerücht, das auf Reddit und auf Weibo erwähnt wird, behauptet, dass der gesamte Tastaturbereich des neuen MacBook Pro's schwarz wird - nicht nur die Tasten, sondern auch der Hintergrund - das "Tastenbett" sozusagen. Das wäre wahrscheinlich die größte visuelle Änderung an der Tastatur seit den Unibody-MacBooks.

Dieses würde die MacBook Air Modelle die 2022 kommen sollen, die wir auch schon in den Gerüchten hatten mit weisser Tastatur eine klare Abgrenzung der Modelle gewähren.

MacBook Air 2022 Concept Jon Prosser / rendersbyan


Denn die Bezeichnung die unter dem Bildschirm derzeit noch zu sehen ist, soll laut Gerüchten auch verschwinden, natürlich weil mit einem so großen Display kein Platz mehr dafür ist. 

Es wird erwartet, dass die neuen MacBook Pro-Modelle bis zu 64 GB RAM unterstützen, und beide sollen den gleichen M1X-Chip verwenden. Da sich die Modelle durch Prozessor und Specs, sehr ähnlich sind, wird der Preisunterschied nicht sehr groß sein. Es wird erwartet, dass Basismodelle 16 GB RAM und 512 GB Speicher bieten, wobei Upgrades zu höheren Preisen erhältlich sein werden.

Was noch erwartet wird

Neben den MacBook Pro Modellen wird ausserdem noch ein neu gestalteter "High-End" Mac mini erwartet (wir hatten auch schon darüber berichtet) und die AirPods 3 sind ja inzwischen ein Produkt was ähnlich wie die AirTags damals sehr auf sich warten lassen und dementsprechend hoch im Kurs stehen, dass sie auch zu diesem Event vorgestellt werden.

Auch macOS Monterey sollte ein Veröffentlichungsdatum an diesem Event bekommen. Was noch offen ist aber womit man nicht rechnen sollten:

  • MacBook Air 
  • iPad Air
  • AirPods Pro
  • iMac 27"
  • iMac Pro


Fazit

Dieses Event wird ein Überraschungspaket in jegliche Richtung und wir tun gut darin, nicht zu viel zu erwarten auch wenn Apple möchte das wir "Big Things" erwarten - vielleicht werden wir nicht enttäuscht.

Apple hat die Chance bei diesem Event nicht nur durch den neuen Prozessor zu überzeugen, sondern mit einem zeitgemäßen Re-Design der MacBook Pro Reihe - aber auch hier kann es uns gehen wie bei der Apple Watch Series 7, wo wir ein neues Design erwartet hatten aber Apple bei dem geblieben ist, was jahrelang gut funktioniert hat.

Ich hoffe wir können zusammen auf Twitch das Event schauen und uns austauschen, ich gebe euch morgen dazu nochmal ein Update, wie es mir geht. 🙏 Schaut gerne im Forum vorbei und nehmt an der Umfrage Teil was uns erwarten könnte, die werden wir dann morgen zusammen auswerten!

Bis dahin, einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße 
Euer Joel