2 Apple-Keynotes im Jahr, 7 iPhones 2020 & iPhone Xr Hack?

In den JOCR News fasse ich für Dich wöchentlich alle Neuigkeiten rund um Technik und deine Apple Produkte zusammen.

Die Themen der JOCR News #104

*Klicke einfach auf ein Thema, das dich interessiert und du wirst an diesen Punkt in meinem Video weitergeleitet.*

iPhone 2020
  • Es gibt Neuigkeiten zu den iPhones 2020, die ich euch nicht vorenthalten möchte, weil sie für uns Apple Nerds eventuell Neuerungen bringen über die wir uns alle freuen würden. Aber der Reihe nach. Der Apple Analyst Ming-Chi Kuo hat eine Notiz herausgegeben, dass wahrscheinlich die iPhones 2020 vom Preis gleich bleiben werden, obwohl sie 5G bekommen, den neuen Standard um schnell im Internet zu surfen. Apple schafft es das die Preise gleich bleiben, indem sie die Effizienz in den Lieferketten nochmal verbessern können. Wenn man auf den Smartphone-Markt schaut nach iPhones, die 5G haben dann ist das preislich immer ein bisschen intensiver. Deswegen ist es auf jeden Fall erfreulich, dass hier offensichtlich die Preise gleich bleiben sollen. Des Weiteren ist eine Notiz an das Tageslicht gekommen von "Appleinsider" über den Analysten Jun Zhang, wo es um die Modelle für das iPhone 2020 geht. Hier sieht es sehr danach aus, dass Apple mehr als sechs iPhones auf den Markt bringen wird. Das was da in der Notiz steht gehen wir jetzt mal zusammen durch.
  • Als Erstes soll es ein iPhone 12 mit 4G und 6,1 Zoll LCD Display geben und zwei Kameras.
  • Dann soll es ein iPhone 12 Pro mit 4G und 5,4 Zoll OLED Display und zwei Kameras geben.
  • Dann ein iPhone 12 Pro mit 5G 5,4 Zoll OLED Display und auch zwei Kameras.
  • Ein iPhone 12 Pro Plus mit 4G 6,1 Zoll OLED Display und dreifach Kamera sowie dem neuen Time of Flight Sensor, der 3D Objekte erkennen kann.
  • Dann ein iPhone 12 Pro Plus mit 5G und 6,1 Zoll OLED Display und dreifach Kamera ebenfalls mit dem ToF Sensor.
  • Und ein iPhone 12 Pro Max mit 5G und 6,7 Zoll OLED Display und dreifach Kamera sowie dem ToF Sensor.
  • Wenn ihr jetzt komplett durcheinander seid, dann geht es euch nicht anders wie mir. Wenn man sich das aber nochmal genau anschaut dann ist es hier extrem wichtig von Apple von der Marketing Seite aus das Ganze A richtig zu branden, sodass man einen Unterschied erkennt zwischen den 5G Modellen, den Pro Modellen und den 4G Modellen, Basic Modellen, wie auch immer Apple das dann nennen möchte. Dadurch entstehen zwei Lager, weil Apple ja wieder mit dem Pro Thema angefangen und ich finde das auch in Ordnung. Man kann eine Pro Reihe führen, dafür muss man aber das Ganze im normalen Bereich richtig branden, sodass man als Kunde weiß, was eher Basic Modell und was eher Pro Modell ist.
  • Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass wir hier wieder ein Plus Modell haben und das finde ich ist auf jeden Fall nicht die richtige Entwicklung. Ich hoffe, dass Apple das nicht machen wird. Ich gehe auch stark davon aus, dass Apple beim iPhone 12 Pro Max nicht auf 6,1 Zoll setzt, sondern von 6,5 Zoll, was es derzeit ist, auf 6,7 Zoll erhöht. Bei dem iPhone 12 Pro geht Apple runter auf 5,4 Zoll, was ich für einen richtigen Schritt halte und ich freue mich sehr darüber, dass wir hier wieder ein kleineres Pro Modell bekommen, was ein bisschen besser in die Hand passt und was ein bisschen besser in die Hosentasche passt. Das ist für mich auf jeden Fall derzeit das interessanteste Modell.
  • Zusätzlich dürfen wir uns sicherlich über ein neues Design für das iPhone freuen, als auch über das 120 Hertz Promotion Display. Dann vielleicht die Rückkehr von Touch-ID, die beispielsweise dann im Display sitzt und viele 3D Kamera Funktionen. Da bin ich sehr gespannt, wie Apple die einsetzen wird und wofür vor allen Dingen. Wir dürfen natürlich nicht vergessen, dass das iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 wahrscheinlich ja auch noch in den Startlöchern steht und mit einem sehr günstigen Preis an den Markt kommen wird. Ich denke im Frühjahr.
  • Also ganze sieben Modelle, die nächstes Jahr herauskommen werden. Eine Information, die auch durchgesickert ist, ist, dass Apple eventuell eine weitere Keynote abhalten wird. Einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Also wird es eventuell zwei Keynotes von Apple im Jahr geben. Das finde ich auf jeden Fall die beste News.
Mac Pro
  • Apple hat es endlich getan und der Mac Pro inklusive wundervollem XDR Display mit wundervollem extra Ständer ist nun verfügbar. Wenn man den Mac Pro maximal aufrüstet, liegt der Mac Pro bei über 62.000 Euro, also eine heftige Hausnummer. Das hat auch auf Twitter und den anderen sozialen Medien für einen Aufschrei gesorgt. "Wer würde sich denn so einen teuren Mac kaufen, das wäre ja vollkommen überzogen von Apple". Viele vergessen dabei aber wofür dieser Mac Pro eigentlich da ist und wer ihn verwenden sollte.
  • Ihr müsst bedenken, dass Firmen, die sich einen Mac Pro leisten können Projekte machen, die beispielsweise einen Umsatz von 200.000 Euro bringen. Das heißt, dass dies für solche Firmen Peanuts sind. Weil sie dadurch Zeit sparen, volle Performance haben und ihre Projekte schneller und besser abgeben können. Wenn man mal bei der Konkurrenz zum Mac Pro, beispielsweise bei Dell schaut sieht man, dass ähnliche Maschinen deutlich teurer sind. Das ist ein absoluter High Premium Bereich, der jetzt für uns Otto Normalbenutzer nicht wirklich in Frage kommt. Natürlich wenn du mit 8k arbeitest, kann das durchaus interessant sein, aber es hängt natürlich auch davon ab für wen du das machst und wie du dafür bezahlt wirst.
Hacked?
  • Die Secure Enclave ist der Sicherheitschip, der in jedem aktuellen iPhone verbaut ist und abgetrennt vom Prozessor fungiert. Dieser Chip wurde beim iPhone XR angeblich gehacked. Auf Twitter ist ein Post aufgetaucht mit einem Firmware-Schlüssel für dieses Secure Enclave, der möglicherweise die Daten, die dort liegen entschlüsseln könnte. Was liegt in der Secure Enclave? Beispielsweise Biometrische Daten, Face-ID Daten, also alles was in irgendeiner Weise geschützt werden soll.
  • Apple hat diesen Post sofort entfernen lassen. Aber wie es so ist: Was einmal im Internet gelandet ist, bleibt im Internet. Danach wurde der Post von vielen anderen Usern repostet und wieder hochgeladen. Apple hat dann kurz danach den Post wieder freigegeben und hat das Ganze rückgängig gemacht. Warum weiß man nicht. Jetzt ist die spannende Frage wie es weiter geht, ob beispielsweise Hacker Fehler an Apple melden, die in der Secure Enclave sind, wo man beispielsweise diesen Chip dann entschlüsseln kann oder ob Hacker versuchen werden an diese Daten heranzukommen. Ich werde euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

Die JOCR News sind auch als Podcast bei iTunes, Spotify, Google,… verfügbar. Schau auch gern dort vorbei!


Welche Backup Festplatte soll ich verwenden? Was ist ein guter WLAN Repeater? Welches iPhone Case macht Sinn?

Empfehlungen von Apple Produkten und Technik die gut mit deinem Mac & iPhone funktionieren habe ich auf www.kit.com/jocrtv in Listen zusammengefasst. Schau dort gern vorbei!